Erasmus – Zukunft der europäischen Studienlandschaft

Die bevorstehende Europawahl bietet auch eine Gelegenheit, über die Bildungspolitikder Europäischen Union zu diskutieren. Insbesondere das Erasmus-Programm, das seitlangem ein Herzstück der EU-Bildungsinitiativen ist, verdient unsere Aufmerksamkeit.Darüber wollen wir am Dienstag, 28. Mai 2023 um 20 Uhr digital diskutieren mitSteffen Reik, Europakandidat der SPD Südwürttemberg und Professor an derUniversität Ulm, Andrea Götz, Referatsleiterin beim Deutsch-AmerikanischenAustauschdienst, Julia Sil...
Read More

Krise der Demokratie: Analyse und Empfehlungen

Unsere Demokratie steht unter Druck. Die Ergebnisse der Landtagswahlen in Bayern und Hessen, der Vormarsch des autoritären Populismus sowie eine zunehmende Verachtung gegenüber demokratischen Institutionen bereiten uns allen Sorgen. Mit Prof. Dr. Dr. h.c. Julian Nida-Rümelin ist es gelungen, einen renommierten Experten und hochkarätigen Referenten für dieses wichtige Thema zu gewinnen. Als „Public Intellectual“ ist er ein aufmerksamer Beobachter des politischen Geschehens und berät, u.a. als st...
Read More

Das ‘alte’ Europa und Nordamerika. Zwei unterschiedliche Hochschulsysteme im subjektiven Vergleich

Europa und Nordamerika verbindet vieles. Gemeinsame demokratische Werte, eine ähnliche Kultur, und auch Spitzenforschung und Lehre werden auf beiden Kontinenten betrieben. Doch die Einheit von Forschung und Lehre an deutschen Universitäten unterscheidet sich fundamental vom System der Differenzierung zwischen „Researchers“ und „Lecturers“ im anglo-amerikanischen Raum. Über diese Unterschiede in den Hochschulsystemen sprechen wir mit Igor Gilitschenski am Sams...
Read More

Entrepreneurship und Innovation

Baden-Württemberg und Deutschland sind starke Forschungs- und Wissenschaftsstandorte.Sowohl das Land Baden-Württemberg als auch die Bundesregierung haben sich ambitionierteZiele in den Forschungsbereichen der sogenannten „Zukunftstechnologien“ wieDigitalisierung, Künstliche Intelligenz und Biotechnologie vorgenommen.Doch wie können Unternehmen Entwicklungen aus dieser Forschung aufgreifen und sie fürMenschen nutzbar machen? Wie kann die Zusammenarbeit für Forschung und Unternehmenbesser gestalt...
Read More

“Open Science”: Wissenschaftlicher Kulturwandel durch Transparenz und Offenheit

Ausgehend von der Einsicht, dass sich viele Ergebnisse der (empirischen) Wissenschaften nicht replizieren lassen, hat sich in den vergangenen Jahren in der Wissenschaft die Praxis verbreitet, den Forschungsprozess von Anfang an und in allen Schritten und Bestandteilen transparent und offen zugänglich zu gestalten. Grundlegendes Ziel ist es dabei, den Forschungsprozess und den Zugang zu seinen Erzeugnissen gerechter, gleicher und freier zu gestalten. Diese wissenschaftlichen Praktiken und damit ...
Read More

#ichbinHanna

Im Sommer 2021 stieß das Engagement junger Wissenschaftler:innen und das Schlagwort #ichbinHanna zu einem drei Jahre alten und vielleicht doch etwas zu einfach gestricktem Erklärvideo des Bundesministeriums für Bildung und Forschung eine Bundestagsdebatte und eine immer noch anhaltende Debatte über die Arbeitsbedingungen junger Wissenschaftler:innen in Deutschland an. #ichbinHanna ist seitdem nicht nur auf Twitter das Schlagwort für die Auseinandersetzung mit den Arbeitsbedingungen in der Wisse...
Read More

Werden Maschinen künftig unsere Finanzen regeln?

Die Finanzkrise vor 13 Jahren hat sie ans Licht gebracht: die Kasinomentalität in der Finanzbranche. Ohne Sinn und Verstand, aber mit einer Profitgier, die nicht nur von einer maximal effizienten Gewissenlosigkeit getragen war, sondern in einzelnen Fällen als verbrecherisch be- und verurteilt worden ist, haben Banker und Wertpapierhändler Kredite beliehen, Derivate aus dem finanziellen Nichts kreiert und Darlehen ohne geprüfte Sicherheiten vergeben. Das Börsenparkett steht seither im Ruf einer ...
Read More

„Alles ist geplant. Nichts ist so, wie es scheint. Alles ist miteinander verbunden.“

„Alles ist geplant. Nichts ist so, wie es scheint. Alles ist miteinander verbunden.“ So beschreibt Prof. Dr. Butter die Grundlagen von Verschwörungstheorien. Herr Butter nahm als Referent an der ersten Veranstaltung des Wissenschaftsforums Baden-Württemberg 2020 zum Thema „Verschwörungstheorien - Gift für die Demokratie?“ teil. Aufgrund der Corona-Pandemie werden immer mehr Stimmen im Land lauter, die Verschwörungstheorien verbreiten. Deshalb hat sich das Wissenschaftsforum dazu entschlossen ei...
Read More

Laufbahn in der Wissenschaft mit Profil und Perspektive

I. Wissenschaft ist ein Berufsfeld mit Zukunft. Sie ist Ikone der Modernisierung und hat eine bunte Palette hervorgebracht an herausfordernden Berufen in Forschung, Lehre und Verwaltung. Wissenschaft ist auch eine Institution mit Vergangenheit. Sie kann Erfolge vorweisen, die so groß sind, dass sie ihrer eigenen Modernisierung im Wege stehen: Die Institution hält mit ihren Innovationen nicht Schritt. Wissenschaft steht zuvörderst für eine Unabhängigkeit im Denken. Diese will gewahrt sein gegen...
Read More

Herzlich Willkommen

Wir sind das Wissenschaftsforum der Sozialdemokratie in Baden-Württemberg e. V. und heißen Sie auf diesen Seiten herzlich willkommen. Wir studieren oder arbeiten an einer der wissenschaftlichen Einrichtungen im Südwesten Deutschlands – oder interessieren uns aus anderen Gründen für die Wissenschaftspolitik in Baden-Württemberg. Unser Ziel ist es, Wissenschaft, Hochschulen, Forschung, Lehre und Studium so zu fördern und weiterzuentwickeln, dass sie offen und attraktiv für viele sind und der Gesel...
Read More